Von: Horst G. Kruse
[320050067859-0001@t-online.de]
Gesendet: Freitag, 4. Juli 2003 19:30
Hi! Ich freue mich, allen Enthusiasten mitteilen zu können, dass mir Herr Paul Hübel seinen MK 10 4,2 Liter Bj. 1967 freundlicherweise überlassen hat.
Ich werde mich nach besten Kräften bemühen, den big-jag zu erhalten - und
wenn möglich ein wenig zu verbessern. Dabei habe ich mir aber zum Ziel gesetzt, die altersgemäße Patina nicht wegzurestaurieren. Für Hilfen, Tipps,
Ratschlägen und Hinweise auf gute (und günstige) Teilehändler wäre ich allen
Big-Jag-Freunden dankbar. Beim Thema "Teilen" stehen übrigens die Türdichtungen zuerst auf meiner Agenda.
Zwei Fragen:
1. Ich habe festgestellt, dass die Instrumentenbeleuchtung nicht
funktionieren will. Die Sicherungen und Birnchen sind i.O. - Wie kann ich der Ursache auf den Grund kommen?
2. Der Jag hat ein Automatikgetriebe. Welche Fahrstufe wähle ich am Besten für die Autobahnfahrt?
Sorry, dass meine Fragen vielleicht ein bischen merkwürdig sind. Aber
Oldtimererfahrung habe ich bislang nur im Roadsterbereich.
Gruss Horst Kruse - Leisel/Rheinland-Pfalz