Warum eine BIG JAGS -Website?

________________________________________________________________________

Widmung und Danksagung

Zunächst einmal möchte ich hervorheben, dass ich diese Website Sir William Lyons, dem genialen Mitbegründer der Firma Swallow Sidecars (später umfirmiert in Jaguar) gewidmet habe, zu dessen Bewunderern ich mich zähle. Die Genialität mit der Sir William immer wieder unvergleichliche Automobile entstehen ließ, ist für mich ein Phänomen und ein unglaubliches Glück für alle Liebhaber der Classic Jaguars.

Dank sagen möchte ich vor allem meiner lieben Hanne, die mit unendlicher Geduld nun schon weit mehr als 20 Jahre meine unglaublichen Jaguar-Spinnereien ertragen muss. Bedauerlicherweise habe ich sie zwischenzeitlich mit dem Jaguar-Virus infiziert, so dass sie heute ebenfalls Mitglied in 2 Jaguar-Clubs ist.

Robert Meyer, im April 2010

 

Das Ziel:
Möglichst viele Big Saloons vor der Schrottpresse retten

JAG fanatic man

Seit 1961 bin ich Jaguar-Enthusiast und seit 2001 Herausgeber dieser Webseite. Gern würde ich einen Beitrag dazu leisten, dass so viele Jaguar Big Saloons wie möglich vor der Schrottpresse gerettet werden.
Deshalb versuche ich das Interesse an diesen schönen Limousinen zu vergrößern und dabei zu helfen, deren kulturellen und emotionalen Wert richtig einzuschätzen. Jedoch möchte ich vor finanziellen Abenteuern warnen.
Merke: Nicht jede Ruine ist es wert, gerettet zu werden.

Der private Queen Mum Jaguar
Als Beweis meiner Wertschätzung für diese Fahrzeuge, lasse ich meinen hier abgebildete JAGUAR Mk 9 zu einer Kopie desjenigen Jaguars umrüsten, den Queen Mum von 1955 bis 1973 privat nutzte - siehe Rubrik "Famous Models".
Beim Original handelte es sich um einen Jaguar Mk 7M, der im Laufe der vielen Nutzungsjahre zunächst auf Mk 8 - und später auf Mk 9 - Technik hochgerüstet wurde. Äußerlich wurde nur die geteilte Frontscheibe durch eine einteilige ersetzt, aber innen gab es eine Vielzahl von Detail-Änderungen, die erheblich von der Serie abweichen. Meine Queen Mum Jag - Kopie ist derzeit noch in Arbeit. Sobald sie fertig ist (geplant für Mitte 2011), wird an dieser Stelle ausführlich darüber berichtet werden.
Merke: Es ist unwahrscheinlich, dass der originale Queen Mum Jaguar jemals in Deutschland zu sehen sein wird - aber die Kopie soll eines schönen Tages auf eigener Achse nach GOODWOOD fahren - irgendwann jedenfalls.

 

ACHTUNG: BIG JAGS ist kein Club

Merke: Dieses ist KEINE Club-Website - sie ist nur die private Initiative eines Jaguar-Spinners.
Big Jags wird ohne finanzielle Interessen herausgegeben und wendet sich an die Liebhaber der beiden größten Jaguar-Baureihen, die vo Sir William Lyons gezielt für den amerikanischen Markt erschaffen wurden. Deshalb mussten sie so amerikanisch lang und so gigantsich groß und voluminös sein:
(Jaguar MK 10: Länge 5,13m, Breite 193m)

 

Infos für spezielle
Big Saloon-Liebhaber


BIG JAGS möchte Big Saloon-Liebhaber zusammen bringen und damit den Informationsaustausch derjenigen Jaguar-Enthusiasten fördern, die sowohl dem britischen als auch dem amerikanischen "way of motoring" gegenüber offen sind.   
Merke: Size really matters.


anglo american jags



 
 
The Big Jaguars

Woher kommt der Name BIG JAGS ?

Der Name dieser Webseite ist eine Abkürzung von "Big Jaguars", einem Begriff, den man z.B. auf dem Titel von Graham Robsons Buch "The Big Jaguars..." finden kann (siehe Literatur).

 

 

 

 

BIG JAGS - die private Sammlung eines JAGUAR Enthusiasten

Diese BIG JAGS -Website ist nichts weiter als die private Sammlung eines Jaguar-Enthusiasten, die gelegentlich auch durch externe Beiträge ergänzt wird. Big Jags steht im Web, um Liebhabern und Interessenten der großen Jaguar Saloons die Gelegenheit zu geben, an dem zu partizipieren, was ich seit 1997 an Informationen über die Jaguar Big Saloons zusammengetragen habe. Meine persönlichen BIG JAG -Erfahrungen stammen aus der norddeutschen Region und sind sie in keiner Weise für die Situation in Deutschland repräsentativ.

Ich erhebe mit dieser Website keinerlei Anspruch und sie verpflichtet mich auch zu absolut nichts - weder zu ständiger Aktualiserung noch zu kostenfreien Dienstleistungen wie Auskünften oder was auch immer.

Wie von verschiedenen Seiten bestätigt wird, ist BIG JAGS inzwischen eine Informationsquelle für Jaguar-Saloon-Liebhaber aus aller Welt geworden und wird von diesen Entusiasten weiterempfohlen.

Dafür möchten wir an dieser Stelle danken.
Danke für mehr als 19 Millionen Hits (Stand April 2010).

Robert Meyer mit Gaby Klein
Herausgeber & Webmaster

 

Jaguar Mk 7M + Mk 10
Jaguar Mark 7M meets Jaguar Mark 10

Eure Beiträge zum Thema BIG JAGS

Eure Beiträge, Anregungen und Infos zum Theman dieser Webseite sind herzlich willkommen.
Kontaktdaten siehe Impressum.

 

Allgemeine Jaguar-Informationen

Allgemeine Informationen zum Thema Jaguar findet ihr in den Rubriken "Veranstaltungen", "Links" und "Fundsachen".

[ nach oben]

________________________________________________________________________

 
BIG JAGS
sponsoring by
Firma H.F. MEYER GmbH & Co KG
________________________________________________________________________

 

THE BIG JAGUAR Saloons

Die großen Jaguar Limousinen
Mk VII, Mk VIII, Mk IX, Mk X, 420G

Update: Freitag, 23.04.2010 - 19:24
    deutsch englisch